Alle Artikel aus der Rubrik Gehäuse

  • In Win 301 im Test

    In Win ist insbesondere dank der Glas-Gehäuse in der Gunst der Käufer weit nach vorne gerückt. Mit dem 301 erweitert man das Portfolio um einen Ableger mit Micro-ATX-Ausmaße, der die gewohnte Qualität mit einem Glas-Seitenteil kombiniert.  »

  • Bitfenix Shogun im Test

    Bitfenix ist im Hinblick auf das eigene Gehäuse-Produktportfolio zurzeit recht breit aufgestellt, will es aber mit dem Shogun doch noch ganz genau wissen. Das Modell siedelt der Hersteller im gehobenen Preissegment - und spricht Enthusiasten an, welche hochwertige Materialien wie Alu oder Glas sowie die passende Hardware im Inneren wünschen. Grund genug dem Shogun bei uns im Test genau auf den Zahn zu fühlen. »

  • Aerocool P7-C1 Tempered Glass Edition Gehäuse im Test

    Aerocool ist seit vielen Jahren mit Gehäusen im entsprechenden, hart umkämpften Markt präsent. Wer allerdings die Szene seit einiger Zeit verfolgt, der merkt, dass auch Aerocool mit dem Trend geht und neben den altbekannten, auffälligen Modellen nun auch dezentere Gehäuse führt. Das soll allerdings nicht heißen, dass beispielsweise das P7-C1 mit einer umlaufenden Frontbeleuchtung und Echtlgas-Seitenteil weniger Blicke auf sich zieht. Ob das Modell neben der markanten Optik auch mit Funktionalität und Ausstattung punkten kann, erfahrt ihr im Test. »

  • Corsair Crystal 570X RGB Gehäuse

    Wer ein Gehäuse mit Echtglas-Seitenteilen sucht, findet inzwischen eine große Auswahl an Modellen. Auch Corsair geht mit dem Trend und führt mit dem 570X Crystal ein weiteres Midi-Tower-Case ein, das mit entsprechendem Material und großzügigen Ausmaßen für die Zurschaustellung von optisch ansprechender Hardware geeignet ist. Was das Case an Features mitbringt, erfahrt ihr bei uns im Test. »

  • NZXT Source 340 Elite im Test

    Im Jahr 2014 hat NZXT seine erste Version des Source 340 Gehäuses veröffentlicht und konnte riesige Erfolge feiern. Vor allem hat dies an dem Verhältnis aus vielen Funktionen und dem kleinen Preis gelegen, denn das Gehäuse konnte für knapp 70 Euro geordert werden. »

  • Silverstone Redline Series RL05

     Als das SilverStone Redline Series RL05 unsere Redaktion erreicht hat, waren wir sehr gespannt, was ein aktuelles Gehäuse aus dem unteren Preisbereich zu bieten hat. Im ersten Moment waren wir erstaunt, dass das doch sehr günstige RL05 mit einer Vielzahl an Features auftritt. »

  • Corsair Carbide Series Air 740 im Test

    Es scheint, als hätte die Veröffentlichung zahlreicher Cube-Gehäuse erst kürzlich stattgefunden. Dabei liegt sie schon rund drei Jahre in der Vergangenheit. Corsair konnte mit dem Carbide Air 540 damals große Erfolge erzielen, an welches nun mit dem Carbide Air 740 angeknüpft werden soll. »

  • EVGA DG-87 Gehäuse im Test

    Während der Trend bei PC-Komponenten in Richtung kleinerer und effizienterer Hardware geht, setzt EVGA bei seinem neuen Big Tower auf möglichst viel Platz sowie umfangreiche Bedienmöglichkeiten und Schnittstellen wie etwa HDMI und USB 3.1 am Front Panel. Ob das rund 260 teure Case damit auch die hohen Anforderungen potenzieller Enthusiasten befriedigen kann, zeigt unser Test. »

  • Das Thermaltake Core P3 Gehäuse im Test

    Das taiwanische Unternehmen Thermaltake hat einen Nachfolger des Core P5 Gehäuses auf den Markt gebracht. Man hat aus den Kritikpunkten des Vorgängers gelernt und das Thermaltake Core P3 Gehäuse entwickelt. Es bietet die optimalen Voraussetzungen, um sein High-End-PC zur Schau zu stellen. »

  • be quiet! Dark Base Pro 900 im Test

    be quiet! ist noch ein Neuling auf dem etablierten Markt der PC-Gehäuse, hat diesen mit dem Silent Base 800 sowie dem kleineren Silent Base 600 allerdings schon ordentlich aufgemischt. Jetzt folgt mit dem be quiet! Dark Base Pro 900 das Flaggschiff-Gehäuse, das alle anderen Gehäuse in den Schatten stellen soll. Eine hohe Anpassungsmöglichkeit durch einen modularen Aufbau sowie überarbeitete Lüfter und Dämmmatten sollen es zu einem flexiblen und gleichzeitig leisen Gehäuse machen. Wir verraten euch, ob der Kaufpreis von stolzen 249 Euro gerechtfertigt ist. »

Anzeige

Preisvergleich