Alle Artikel aus der Rubrik Casemods / Casecons

  • Der be quiet! Casecon Contest

    Am 08.06.2010 endete das online Voting zum be quiet! Casecon Contest. Nur noch einmal zur Erinnerung: alle 4 Teilnehmer verzichteten auf Ihre Preise und wünschten sich, dass stattdessen ein gemeinsames Treffen in Hamburg bei be quiet! organisiert wird. Ein Treffen bei dem man sich persönlich treffen, kennenlernen und die Casecons real begutachten kann. Um aber ein Einblick in die Meinung der zahlreichen Beobachter des be quiet! Casecon Contest wurde ein online Voting initiiert. »

  • Lian Li v351 Casemod Black n Blue

    Nachdem ich mein Langzeitprojekt "Cooler Master ATC 840 - Watercooled" abgeschlossen hatte, sah ich mich nach dem nächsten Modding-Projekt um. Das Cooler Master ATC 840 war das größte PC-Gehäuse was ich bisher hatte. Deshalb wollte ich zur Abwechselung mal etwas kleineres zusammen bauen. Anstatt zu viel Platz im Case zu haben, wollte ich mich mit der optimalen Ausnutzung der gegebenen Räumlichkeiten beschäftigen. Unter dem Namen "Lian Li v351 Casemod Black n Blue" möchte ich Euch nun hier mein fertigen Mod nach über vier Monaten Bauzeit zeigen. »

  • Car-PC-Projekt "PoloVision"

    "Polovision" ist die Bezeichnung von Aarons neuestem Projekt. Er integrierte einen vollständigen PC in einen VW Polo. Dabei sollte die Rechenmaschine so gut wie möglich mit dem Auto verbunden werden, um eine neue Einheit zu bilden. Entstanden ist eine Symbiose aus IT- und KFZ-Technik. Nebenher wurde sowohl die Optik als auch die Motorleistung des Fahrzeugs modifiziert."Polovision" ist die Bezeichnung von Aarons neuestem Projekt. Er integrierte einen vollständigen PC in einen VW Polo. Dabei sollte die Rechenmaschine so gut wie möglich mit dem Auto verbunden werden, um eine neue Einheit zu bilden. Entstanden ist eine Symbiose aus IT- und KFZ-Technik. Nebenher wurde sowohl die Optik als auch die Motorleistung des Fahrzeugs modifiziert. »

  • NasCaMo

    Schon seit August 2004 wartete das Projekt "NasCaMo" auf seine Fertigstellung. Nun ist es endlich vollbracht und das ehemalige LianLi PC60-Gehäuse erstrahlt in neuem Look. Neben neuen Füßen und einer Wasserkühlung wurde dem Gehäuse eine äußere Hülle aus fluoreszierendem Plexiglas und gebürstetem Aluminium verpasst. »

  • Casecon "Alien-Mod"

    PC-Max Redakteur Maico Bensien hat mit diesem Alien-Nachbau auf der diesjährigen DCMM (Deutsche Casemod Meisterschaft) 2005 den obersten Podestplatz erklommen und sich somit Platz 1 gesichert. Letzendlich haben sich also die mühevolle Eigenkreation des Alien und die damit verbundenen zahlreichen Arbeitsstunden ausgezahlt. PC-Max Redakteur Maico Bensien hat mit diesem Alien-Nachbau auf der diesjährigen DCMM (Deutsche Casemod Meisterschaft) 2005 den obersten Podestplatz erklommen und sich somit Platz 1 gesichert. Letzendlich haben sich also die mühevolle Eigenkreation des Alien und die damit verbundenen zahlreichen Arbeitsstunden ausgezahlt. »

  • Shuttle Umbau "Blue Tower"

    Auf meinen täglichen Streifzügen durch das Netz ist mir sofort der Shuttle Barebone Modding Contest aufgefallen. Trotz geringen Erwartungen was meine Teilnahme angeht habe ich mich auch gleich mit einigen alten Projekten beworben. Das ich schlussendlich genommen wurde, freute mich natürlich ungemein. Und nach einigen Tagen war das Baby auch schon da, bereit zum Umbau. »

  • Overclocker "Space Con"

    Sicher werden sich noch einige an meinen Casemod ("Space-Shuttle") erinnern, der beim Shuttle-Contest entstanden ist. Während der Bauphase dazu fiel mir auf, dass von den Originalteilen nur noch ein kleiner Teil des Grundrahmens und der Deckel übrig waren. Also entschloss ich mich, alle Teile ein zweites Mal anzufertigen. Der Rahmen und Deckel wurden dieses Mal selbst hergestellt, außerdem sollten sich noch einige kleine Gimmicks dazu gesellen. Somit war die Idee gebohren, einen Case-Con zu bauen, der dem Space-Shuttle ähnlich sehen sollte. Die Entstehung des "Space Con" möchte ich im nun folgenden Artikel beschreiben.Sicher werden sich noch einige an meinen Casemod ("Space-Shuttle") erinnern, der beim Shuttle-Contest entstanden ist. Während der Bauphase dazu fiel mir auf, dass von den Originalteilen nur noch ein kleiner Teil des Grundrahmens und der Deckel übrig waren. Also entschloss ich mich, alle Teile ein zweites Mal anzufertigen. Der Rahmen und Deckel wurden dieses Mal selbst hergestellt, außerdem sollten sich noch einige kleine Gimmicks dazu gesellen. Somit war die Idee gebohren, einen Case-Con zu bauen, der dem Space-Shuttle ähnlich sehen sollte. Die Entstehung des "Space Con" möchte ich im nun folgenden Artikel beschreiben. »

  • Shuttle Umbau "Aero"

    Im Herbst 2003 wurde dieses bislang einzigartige Vorhaben von PC-Max und Shuttle ins Leben gerufen. Durch Zufall war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort bzw. auf der richtigen Web-Seite und habe den Aufruf zur Bewerbung gelesen. Es war mir klar, dass es kein leichtes Unterfangen sein würde und auch eine Menge Glück dazu gehört um zur Teilnahme ausgesucht zu werden. Bis dorthin hatte ich zwar noch nie einen Mod erstellt, aber ein Auge auf Arbeiten in der Richtung hatte ich schon in verschiedenen Artikeln geworfen und so war für mich mit dieser Aktion der Anlass gefunden darin einzusteigen. »

  • Shuttle Umbau "No Limit"

    Als Webmaster von Modding Freax erreichte mich die Newsmeldung, das PC-Max zusammen mit Shuttle einen Modding Contest veranstaltet. Mit großem Interesse folgte ich sofort dem Link ins Forum und schrieb auch kurz darauf meine Bewerbung. In den letzten Wochen hatte ich kaum Zeit fürs Modding gefunden, weshalb ich mich mit älteren Bildern vom CS 601, und noch einiger anderer Mods beworben hatte. Mit diesem Bildmaterial rechnete ich eigentlich überhaupt nicht damit, von knapp 100 Bewerbern für den Contest ausgewählt zu werden. Trotzdem müssen wohl meine früheren Arbeiten die Jury überzeugt haben und so durfte ich bei dem Shuttle Modding Contest mitmachen. »

  • Shuttle Umbau "Digistation v2"

    Als ich mich mal wieder, wie eigentlich jeden Tag, durch?s PC-MAX Forum klickte, fiel mir die Ankündigung für den Shuttle Contest natürlich sofort in?s Auge und kurz darauf habe ich dann, wie viele andere auch, meine Bewerbungsmail an Aaron abgeschickt. Da ich mir allerdings nicht so große Chancen ausmalte eines der Barebones zu bekommen beschäftigte ich mich mit dem Gedanken vorerst auch nicht weiter. Als es dann aber hieß das ich einer der 10 Leute bin die ein Shuttle bekommen werden, war ich dann doch recht überrascht und erfreut, mußte aber gleichzeitig anfangen mir nun Gedanken zu machen was ich nun daran letztendlich modden wollte. Ich legte mich dann grob in Gedanken auf einen Wohnzimmer PC, der ein relativ dezentes, edles aber doch durchaus auffälliges Aussehen haben sollte, fest. »

Anzeige

Preisvergleich