Alle Artikel aus der Rubrik Artikel

  • Casecon "Alien-Mod"

    PC-Max Redakteur Maico Bensien hat mit diesem Alien-Nachbau auf der diesjährigen DCMM (Deutsche Casemod Meisterschaft) 2005 den obersten Podestplatz erklommen und sich somit Platz 1 gesichert. Letzendlich haben sich also die mühevolle Eigenkreation des Alien und die damit verbundenen zahlreichen Arbeitsstunden ausgezahlt. PC-Max Redakteur Maico Bensien hat mit diesem Alien-Nachbau auf der diesjährigen DCMM (Deutsche Casemod Meisterschaft) 2005 den obersten Podestplatz erklommen und sich somit Platz 1 gesichert. Letzendlich haben sich also die mühevolle Eigenkreation des Alien und die damit verbundenen zahlreichen Arbeitsstunden ausgezahlt. »

  • Shuttle Umbau "Blue Tower"

    Auf meinen täglichen Streifzügen durch das Netz ist mir sofort der Shuttle Barebone Modding Contest aufgefallen. Trotz geringen Erwartungen was meine Teilnahme angeht habe ich mich auch gleich mit einigen alten Projekten beworben. Das ich schlussendlich genommen wurde, freute mich natürlich ungemein. Und nach einigen Tagen war das Baby auch schon da, bereit zum Umbau. »

  • Overclocker "Space Con"

    Sicher werden sich noch einige an meinen Casemod ("Space-Shuttle") erinnern, der beim Shuttle-Contest entstanden ist. Während der Bauphase dazu fiel mir auf, dass von den Originalteilen nur noch ein kleiner Teil des Grundrahmens und der Deckel übrig waren. Also entschloss ich mich, alle Teile ein zweites Mal anzufertigen. Der Rahmen und Deckel wurden dieses Mal selbst hergestellt, außerdem sollten sich noch einige kleine Gimmicks dazu gesellen. Somit war die Idee gebohren, einen Case-Con zu bauen, der dem Space-Shuttle ähnlich sehen sollte. Die Entstehung des "Space Con" möchte ich im nun folgenden Artikel beschreiben.Sicher werden sich noch einige an meinen Casemod ("Space-Shuttle") erinnern, der beim Shuttle-Contest entstanden ist. Während der Bauphase dazu fiel mir auf, dass von den Originalteilen nur noch ein kleiner Teil des Grundrahmens und der Deckel übrig waren. Also entschloss ich mich, alle Teile ein zweites Mal anzufertigen. Der Rahmen und Deckel wurden dieses Mal selbst hergestellt, außerdem sollten sich noch einige kleine Gimmicks dazu gesellen. Somit war die Idee gebohren, einen Case-Con zu bauen, der dem Space-Shuttle ähnlich sehen sollte. Die Entstehung des "Space Con" möchte ich im nun folgenden Artikel beschreiben. »

  • Shuttle Umbau "Aero"

    Im Herbst 2003 wurde dieses bislang einzigartige Vorhaben von PC-Max und Shuttle ins Leben gerufen. Durch Zufall war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort bzw. auf der richtigen Web-Seite und habe den Aufruf zur Bewerbung gelesen. Es war mir klar, dass es kein leichtes Unterfangen sein würde und auch eine Menge Glück dazu gehört um zur Teilnahme ausgesucht zu werden. Bis dorthin hatte ich zwar noch nie einen Mod erstellt, aber ein Auge auf Arbeiten in der Richtung hatte ich schon in verschiedenen Artikeln geworfen und so war für mich mit dieser Aktion der Anlass gefunden darin einzusteigen. »

  • Shuttle Umbau "No Limit"

    Als Webmaster von Modding Freax erreichte mich die Newsmeldung, das PC-Max zusammen mit Shuttle einen Modding Contest veranstaltet. Mit großem Interesse folgte ich sofort dem Link ins Forum und schrieb auch kurz darauf meine Bewerbung. In den letzten Wochen hatte ich kaum Zeit fürs Modding gefunden, weshalb ich mich mit älteren Bildern vom CS 601, und noch einiger anderer Mods beworben hatte. Mit diesem Bildmaterial rechnete ich eigentlich überhaupt nicht damit, von knapp 100 Bewerbern für den Contest ausgewählt zu werden. Trotzdem müssen wohl meine früheren Arbeiten die Jury überzeugt haben und so durfte ich bei dem Shuttle Modding Contest mitmachen. »

  • Shuttle Umbau "Digistation v2"

    Als ich mich mal wieder, wie eigentlich jeden Tag, durch?s PC-MAX Forum klickte, fiel mir die Ankündigung für den Shuttle Contest natürlich sofort in?s Auge und kurz darauf habe ich dann, wie viele andere auch, meine Bewerbungsmail an Aaron abgeschickt. Da ich mir allerdings nicht so große Chancen ausmalte eines der Barebones zu bekommen beschäftigte ich mich mit dem Gedanken vorerst auch nicht weiter. Als es dann aber hieß das ich einer der 10 Leute bin die ein Shuttle bekommen werden, war ich dann doch recht überrascht und erfreut, mußte aber gleichzeitig anfangen mir nun Gedanken zu machen was ich nun daran letztendlich modden wollte. Ich legte mich dann grob in Gedanken auf einen Wohnzimmer PC, der ein relativ dezentes, edles aber doch durchaus auffälliges Aussehen haben sollte, fest. »

  • Shuttle Umbau "Crash Box"

    Als interessierter Forum-Nutzer stieß ich auf die Ankündigung das hier ein, bisher so noch nicht vorgekommener, Wettbewerb stattfinden sollte. Ich war sofort Feuer und Flamme! Also ließ ich es mir nicht nehmen der Jury eine Bewerbung mit einigen Bildern meiner zuvor fertiggestellten Mods zu schicken. Das dieser Contest bei PC-MAX stattfinden sollte ging wie ein Lauffeuer durch die einschlägigen Foren. Das ich als Bewerber von Hunderten ausgewählt wurde macht mich heute noch Stolz. Ich wollte auf jeden Fall versuchen meinen bisherigen Stil in meinem Shuttle-Mod fortzusetzen. Da ich in der Vergangenheit schon immer etwas krasser beim "Modden" vorging, sollte es auch diesmal wieder etwas besonderes werden. »

  • Shuttle Umbau "Space Shuttle"

    An einem Freitag im August blätterte ich mal wieder im PC-Max Forum und stieß dabei auf das Gewinnspiel "Modding-Contest". Da mich der Shuttle-Mod von Aaron schon von Anfang an beeindruckte, beschloss ich also bei diesem Modding-Contest teilzunehmen. Ja, das klingt so schön, natürlich wollten hundert andere genau das gleiche. Also galt es eine aussagekräftige Bewerbung zu schreiben und die Jury mit meinen MODs zu beeindrucken. Als dann im September die Entscheidung auch zu meinen Gunsten fiel war ich dann doch erst mal erschrocken. Die Zeit zwischen Bewerbung und Bekanntgabe habe ich genutzt um Ideen zu sammeln und zu sortieren. Da im Shuttle die Räumlichkeiten sehr begrenzt sind nannte ich meinen MOD: [B]SPACE SHUTTLE[/B] Die Entstehung des Casemods möchte ich euch im nun folgenden Artikel beschreiben. »

  • Mini-PC "Jack-in-the-Box" watercooled

    Die Mikrotechnik macht immense Fortschritte. Digital-Kameras in Uhren und Handys etablieren sich mittlerweile zum Standard und wir schleppen immer noch einen Midi- bzw. einen Big-Tower zu einer LAN? Die einzige Alternative wird derzeit von der Firma Shuttle mit Ihren Barebone-Systemen angeboten. Denn nur die SS-52G, die SK-41G und die SB-51G Modellreihen bieten einen AGP-Slot in einem Gehäuse mit den Traummaßen 200mm x 181mm x 280mm. Somit ist auch Gamern die Möglichkeit gegeben, eine leistungsstarke Grafikkarte einzusetzen. Für mein Projekt fiel die Wahl auf das SB-51G, welches über ein Motherboard mit Intel I845 Chipsatz verfügt und bereits HyperThreading unterstützt. In diesem Artikel möchte ich Euch zeigen, wie ich ein Shuttle Barebone-System modde und eine komplette Wasserkühlung integriere. »

  • Blue Slave Rev.2 - Ein Tower wandelt sich

    Vor ca. einem Jahr (Februar 2002) fing ich das erstmal an einen Tower komplett zu modden. Ein halbes Jahr lang hat sich kaum was verändert, da ich mit meinen ersten Moddingversuchen sehr zufrieden war. Doch wie das eben so ist, muss irgendwann mal was Neues her, und auch in der Moddingszene hat sich in der Zeit jede Menge geändert. Eigentlich wollte ich mir einen komplett neuen Tower kaufen, aber das wäre ja zu einfach gewesen. Also hieß es für mich ummodden. Leichter gesagt als getan, denn immerhin hatte ich den Tower schon mal gemoddet und habe damals nicht mal im Traum daran gedacht den Tower eines Tages nochmals neu zu gestalten. Bei der Umgestaltung des Towers wollte ich allerdings einige Sachen anders machen, die mir vorher nach einer Zeit nicht mehr zugesagt haben. Ein Beispiel wäre hier die Lüftersteuerung in der Front. Weiterhin war es mein Ziel die Geräuschkullise des Rechners so niedrig wie möglich zu halten. Wie ich bei dem Umbau vorgegangen bin und viele interessante Sachen mehr habe ich in diesem Artikel niedergeschrieben. »

Anzeige

Preisvergleich