Test: Nvidia GeForce GTX 1080 Ti im Test

Absurd brutal und grausam wie immer. Es ist schnell, es ist wild, es ist Doom. Ein Spiel, bei dem kein PC-Enthusiast eine Erklärung benötigt. In 2016 wurden die Pforten der Hölle erneut geöffnet, um das Böse in schickerer Grafik auf dem Bildschirm erscheinen zu lassen.

Doom stellt für die beiden schnellsten Nvidia-Vertreter absolut kein Problem dar. Selbst einer Radeon Fury X von AMD schafft es Doom in UHD bei 3840x2160 Pixeln in annehmbaren FPS-Zahlen auf den Bildschirm zu bringen.


Inhaltsverzeichnis

  1. Nvidia GeForce GTX 1080 Ti im Test
  2. 3DMark Fire Strike
  3. 3DMark Time Spy
  4. VR Mark
  5. Deus Ex: Mankind Divided
  6. Doom
  7. Gears of War 4
  8. Hitman
  9. Rise of the Tomb Raider
  10. Total War: Warhammer
  11. Stromaufnahme, Temperatur und Lautstärke
  12. Overclocking
  13. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich