Vergleich: 120-Millimeter-Lüfter im Test

Nachdem wir erst kürzlich mit einem sehr ähnlichen Round-Up einen Einblick in das aktuelle Angebot an 140-Millimeter-Lüftern geben konnten, wollen wir nun einige der etwas kompakteren Lüfter mit einem Durchmesser von zwölf Zentimetern unter die Lupe nehmen. Auch bei diesen Exemplaren gibt es hier und da einige Besonderheiten herauszustellen und der Einsatz sowohl auf Wasserkühlungsradiatoren als auch bei der Gehäusebelüftung ist mit fast allen Exemplaren möglich.


Wie bereits in unserem kürzlich erschienenen Vergleichstest aktueller Ventilatoren mit 140 Millimetern Durchmesser erwähnt, gibt es für Luftkühlung an sich mittlerweile immer stärkere Konkurrenz durch Wasserkühlungslösungen. Die inzwischen bekannten vorbefüllten und geschlossenen Kreisläufe sowie quasi alle Custom-Wasserkühlungs-Loops vereint allerdings weiterhin der Bedarf mindestens eines Lüfters für den aktiven Anteil der Kühlung.

120-Millimeter-Lüfter gelten dabei nicht nur im Bereich Wasserkühlung, sondern auch bei der Gehäusebelüftung seit einigen Jahren als Standard. Dies steht direkt mit der Tatsache in Verbindung, dass heute ein Großteil aktueller PC-Cases sowie auch Wasserkühlungsradiatoren speziell für dieses Lüfter-Format entworfen sind. Die Kompatibilität ist hierbei sogar noch größer als mit den zuletzt behandelten 14-Zentimeter-Ventilatoren.

Um möglichst vergleichbare Ergebnisse mit den unterschiedlichen Fans zu erreichen, versuchen wir bei der Auswahl der Modelle, soweit umsetzbar, auf ähnliche Maximalumdrehungszahlen zu achten und testen nacheinander sowohl bei gleicher Geschwindigkeit als auch Lautstärke die Kühl-Performance.


Inhaltsverzeichnis

  1. 120-Millimeter-Lüfter im Test
  2. Die Lüfter im Detail
  3. Die Lüfter im Detail 2
  4. Die Lüfter im Detail 3
  5. So testet PC-Max
  6. Lautstärke
  7. Temperaturen
  8. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen