Test: Cooler Master Silent Pro M 500 Watt

Mit dem Cooler Master Silent Pro M 500 hat uns ein Netzteil erreicht, das für preisbewusste Käufer ausgelegt ist, die nicht auf praktische Features wie dem Kabel-Management verzichten wollen. Doch nicht nur der Preis, auch der leise Betrieb und die Stabilität des Netzteils soll den Käufer überzeugen. Wir haben geprüft, ob mehr als nur heiße Luft aus dem Netzteil kommt.


Schon seit längerem ist das Silent Pro M von Cooler Master auf dem Netzteilmarkt zu finden. Doch immer noch erfreut es sich einer sehr großen Beliebtheit und landet im Geizhals-Suchranking regelmäßig in den oberen Rängen der meist gesuchten Netzteile. Wenn das einmal kein Grund ist, diesem Netzteil nicht einmal genauer unter das Gehäuse zu schauen und zu testen, ob es trotz des einfachen 80Plus Zertifikats noch mit aktuellen Netzteilen mithalten kann.

Getestet werden die Netzteile mit unserer eigenen DC-Last der Firma Chroma. So können alle  vom Netzteil produzierten Spannungen auf das Milliampere exakt ausgelastet werden und garantiert uns und den Lesern aussagekräftige Ergebnisse bei Belastungstests. Für eine saubere Eingangsspannung wird das Netzteil zusätzlich an einen programmierbaren AC-Spannungsgenerator angeschlossen. Als weiteres Test-Equipment kommt ein Tektronix TDS3014B Digital-Oszilloskop mit 100MHz und 1,25GS/s zum Einsatz. Mit Hilfe des Oszilloskopes werden die Ripple & Noise-Werte ermittelt. Die Ausgangsspannungen des Netzteils messen wir mit einem kalibrierten Multimeter.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung der Netzteile.


Inhaltsverzeichnis

  1. Cooler Master Silent Pro M 500 Watt
  2. Ausstattung
  3. Innenaufbau
  4. Diagramme zum Praxistest I
  5. Diagramme zum Praxistest II
  6. Interpretation der Messergebnisse
  7. Fazit

Kommentare

Tabelle Seite 4, 'Dc-DC Technik', hier solltet ihr am besten mal diesen Punkt umformulieren und ihn 'Regulierung' nennen.

In diesem Fall Gruppenreguliert.

geschrieben am 21.03.2010 um 16:33 Uhr

Wurde soeben gemacht ;)
Danke für die Hilfe!
Zudem sind jetzt auch Infos über 80Plus in der Tabelle zu den technischen Daten aufgenommen worden.

geschrieben am 21.03.2010 um 21:59 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen