Test: be quiet! Pure Power 10 600W im Test

be quiet! hat eine neue Reihe von Netzteilen vorgestellt, die sie selbst als Einsteigernetzteile bezeichnen - jedoch gut in der Mitteklasse mitspielen. Das Pure Power, mittlerweile in der zehnten Generation, hat eine bessere Spannungsregulierung bei Lastwechseln, eine überdurchschnittliche Effizienz und eine sehr solide Gesamtperformance. Verfügbar in Semi-Modular-Ausführung von 400W bis 700W zeigt sich das Pure Power 10 konkurrenzfähig, gut ausgestattet und der typischen be quiet!- Ästhetik.


Gute Technik kostet natürlich Geld, somit verwundert es nicht, dass das be quiet! Netzteil etwas teurer ist, als vergleichbare Modelle. Auch die drei Jahre Garantie sind kürzer als das, was manch Konkurrent anbietet und für die Optik wäre eine voll modulare Bauweise schöner. Solide, variabel und eine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger, das Netzteil ist für alle empfehlenswert, die weniger als 100 Euro für ein Netzteil ausgeben möchten.


Inhaltsverzeichnis

  1. be quiet! Pure Power 10 600W im Test
  2. 12V Leistung
  3. Lastwechsel-Test
  4. Effizienz bei hoher Last
  5. Effizienz bei geringer Last
  6. Restwelligkeit
  7. Lautstärke und Temperaturen
  8. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich