Test: AMD Ryzen 5 1500X und 1600X im Test

Der im Test genutzte DDR4-RAM mit 2666 Mhz und Dual-Channel führt zu wenig überraschenden Ergebnissen. Zwar hat hier die Bandbreite nur geringe Relevanz für den Endkunden, jedoch kann AMD in diesem Benchmark trotzdem ordentliche Ergebnisse abliefern. Unterdessen bleibt die Latenz auf einem recht hohen Niveau (im negativen Sinne).


Inhaltsverzeichnis

  1. AMD Ryzen 5 1500X und 1600X im Test
  2. CPU Performance
  3. Speicher Performance
  4. 3DMark und VRMark
  5. Benchmarks: Gaming
  6. Stromverbrauch
  7. Overclocking
  8. Preisleistung und Effizenz
  9. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich