Test: AMD Ryzen 7 1800X im Leistungstest

Mit Ryzen wechselt AMD auf die neueste AM4-Plattform, welche beim Arbeitsspeicher auf DDR4 setzt. Bei der Konzeption wurde nicht nur Wert auf eine schnelle Speicheranbindung gelegt, sondern auch auf die Abstimmung der verschiedenen Caches. Die Latenzen waren zu unserem Zeitpunkt allerdings eher enttäuschend, was sich in künftigen Tests aber bessern sollte.

Ein näherer Blick auf die verschiedenen  Prozessoren offenbart, dass Ryzen bei der Cache-Performance über jeglichen FX-Modellen liegt, aber nicht an den i7 6950X herankommt. Nichtsdestotrotz ist es lobenswert, dass AMD an dieser Stelle ordentlich aufgeholt hat.


Inhaltsverzeichnis

  1. AMD Ryzen 7 1800X im Leistungstest
  2. Benchmarks: Anwendungen
  3. Benchmarks: Speicher
  4. Benchmarks: Gaming
  5. Stromverbrauch
  6. Overclocking
  7. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich