Alle Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk

  • Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU

    Wer in der Vergangenheit ins Europäische Ausland reiste, musste bei der Nutzung seines Datenvolumens Obacht geben, denn die Zusatzgebühren der Anbieter für Roaming waren teils sehr hoch. Diese entfielen bereits ab dem 15. Juni 2017. »

  • Google bringt neues Betriebssystem für Mobilgeräte

    Bislang ist es keine Seltenheit, dass ein neues Betriebssystem auf einem Linux-Kernel basiert. Dieser ist einfach, offen und sehr variabel. Doch Softwaregigant Google möchte hier einen neuen Weg beschreiten. Für das neue Betriebssystem „Fuchsia“ wird eigens ein neuer Kernel entwickelt. »

  • Qualcomm: Neue Prozessor-Serie für preiswerte Smartphones

    Konstant stehen Smartphone-Flaggschiffe im Rampenlicht der Pressewelt. Diese sind jedoch in armen Teilen der Welt nur für die Wenigsten erschwinglich. UM eine optimale Lösung für Schwellenländer zu bieten, bringt Qualcomm eine neue Serie von mobilen Prozessoren auf den Markt. Der Preis soll dabei möglichst klein gehalten werden. »

  • CIA Skandal: Apple und Google geben Entwarnung

    Am 7. März ließ WikiLeaks erneut eine Bombe platzen: Die CIA habe sich den Leakern zufolge in den vergangenen Jahren regulär Zugang zu diversen Plattformen verschaffen können. Möglich war dies durch die Ausnutzung von Sicherheitslücken in den jeweiligen Systemen. Im Fokus standen insbesondere Google und Apple, da beide Konzerne eine große Anzahl von Smartphones sowie entsprechende Systeme im Umlauf haben. »

  • Nintendo Switch mit drei Stunden Akkulaufzeit und wenig Speicherplatz

    Die Switch ist bereits grob vorgestellt worden, doch über genauere Details schweigt Nintendo weiterhin. Nichtsdestotrotz kommen zur neuen Konsole der Japaner stetig neue Infos ans Tageslicht. So soll der fest verbaute Akku eine Laufzeit von drei Stunden ermöglichen - und Online-Spielen unterwegs geht ausschließlich über eine Wlan-Anbindung. »

  • Kurioses: Chinesisches Luxushandy soll einen 7.000 mAh Akku besitzen

    Jeder hat bereits im Internet sogenannte Luxushandys gesehen, die gerne mit Gold oder Diamanten besetzt sind. Eines haben diese Luxusprodukte dabei immer gemeinsam: Einen Preis, der nicht rational zu begründen ist. Schließlich glänzen entsprechende Modelle nur mit viel Schein - unter der Haube ist bestenfalls Hardware der Mittelklasse vorzufinden, die die Konkurrenz bereits auch schon bietet. Bei Gionee-Ableger ist allerdings der Stromspender mit satten 7000 mAh aufsehenserweckend. Die restliche, technische Ausstattung kann sich dabei auch sehen lassen. »

  • SpaceX will Genehmigung für Start von 4425 Internet-Satelliten

    Das von Elon Musk gegründete Raumfahrtunternehmen SpaceX will innerhalb der nächsten fünf Jahre knapp 4500 neue Satelliten ins All schießen, mit denen ein flächendeckendes Gigabit-Netzwerk aufgebaut werden soll. Der entsprechende Antrag wurde bei der Behörde FFC schon eingereicht. »

  • Erste Testnetze mit 5G-Netz ab 2018

    Zurzeit wird viel daran gearbeitet das LTE-4G-Netz weiter auszubauen. Auf einschlägigen Fachkongressen wird jedoch schon die Entwicklungen an dem 5G-Netz intensiver thematisiert. Statt einer Übertragungsrate von bis zu 300 Megabit pro Sekunde sollen fünf Gigabit pro Sekunde möglich sein. »

  • Deutsche Bahn bringt kostenloses WLAN in die zweite Klasse

    Bereits im Juni wurde angekündigt, dass es in der zweiten Klasse des ICE kostenloses WLAN geben wird. Nun folgen diesen Worten auch Taten. Ab Dezember soll dort kostenloses WLAN verfügbar sein. Die nötige Bandbreite wird durch Multiprovider-Technik bereitgestellt. »

  • LG Watch Urbane LTE nun wieder erhältlich

    Rund 6 Monate später als ursprünglich angekündigt ist die LG Watch Urbane LTE endlich bei den ersten Anbietern erhältlich, nachdem der Verkauf wegen technischer Probleme kurzfristig unterbrochen wurde. Der Preis der wuchtigen Mobilfunk-Uhr hat es allerdings in sich. »

Anzeige

Preisvergleich