Erfrischend schlicht: Logitech bringt die G413 Gaming-Tastatur

Logitech erweitert das Tastatur-Angebot um ein weiteres Modell mit hauseigenen Schaltern unter den Tasten. Dabei setzt der Hersteller auf ein für eigene Verhältnisse extrem schlichtes Design, kann dennoch mit den nötigen Features eines Gaming-Keyboards aufwarten.

Mit der G413 wil Logitech in der Mittelklasse mitmischen. Dafür setzt das in Lausanne ansässige Unternehmen auf ein schlichtes Erscheinungsbild, sodass sich der jüngste Ableger von den Schwestermodellen hier deutlich absetzt. Letztere verfügen über ausladende Plastikanbauten und kommen recht wuchtig daher. Logitech geht so einen interessanten und durchaus gern gesehenen Weg, bei dem die Tastatur fast minimale Ausmaße für ein Vollformat-Modell mit Nummernblock mitbringt. Beim Gehäusematerial kommt zumindest auf der Oberseite Aluminium zum Einsatz, die Beleuchtung ist je nach Ausführung weiß (G413 Silver) oder rot (G413 Carbon).

Die wichtigen Zusatzfunktionen einer Gaming-Tastatur sind natürlich auch bei der dezenten G413 mit an Bord: Mechanische Romer-G-Switches, programmierbare Makros für die Funktionstasten, USB-Passthrough oder N-Key-Rollover sind für die G413 keine Fremdwörter. Noch in diesem Monat will Logitech die neue G413 zu Preisen von rund 90 US-Dollar anbieten. Hierzulande dürfte mit einem Endkundenpreis von rund 100 Euro zu rechnen sein.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen