Cebit 2013: PC-TU100 - Der kleine Alu-Koffer von Lian Li

Nach dem PC-TU200 zeigt Lian Li auf der Cebit 2013 eine nochmals verkleinerte Version dieses Gehäuse-Konzepts: Mit dem PC-TU100 lassen sich wirklich platzsparende Mini-ITX-Systeme bauen, die dank des kofferähnlichen Aufbaus des Cases einfach und bequem transportiert werden können. Die Spezifikationen und Features erklärte uns Lian Li im Video.

Lian Li zeigt auf der Cebit ein kleines Koffergehäuse aus Aluminium mit der Bezeichnung "PC-TU100" als Nachfolger des bereits seit längerer Zeit erhältlichen und größeren PC-TU200. Letzteres wurde von der potenziellen Käuferschaft gut aufgenommen, wodurch sich der Hersteller dazu entschied, das eine kleinere Version nachzuliefern. Aufgrund der platzsparenden Bauweise nimmt das PC-TU100 lediglich SFX-Netzteile sowie Slim-Line-Laufwerke auf. Zudem fällt der Festplattenkäfig weg und weicht einer Platte an der linken Seite, die zwei 2,5-Zoll-Datenträger aufnehmen kann. Weitere Montagevorrichtungen für Solid-State-Drives oder 2,5-Zoll-Festplatten befinden sich im Slimline-Laufwerkschacht sowie am Boden. Ein Slot steht für Erweiterungskarten bereit, während anschlussseitig zwei USB-3.0-Buchsen gegeben sind.

Bei dem kleinen Alu-Koffer mit Tragegriff und der Bezeichnung "PC-TU100" handelt es sich um ein Vorserienmodell. Mit einer Markteinführung kann also gegen Juni zu einem noch unbekannten Preis gerechnet werden.

Bei Amazon sind Gehäuse von Lian Li erhältlich.

Kommentare

Als kleiner Gaming-Rechner für ne LAN eigentlich ganz nett, aber mit nur einem Slot an der Rückseite passen da keine gescheiten Grafikkarten rein!

geschrieben am 09.03.2013 um 13:49 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen