Alle Meldungen aus der Rubrik Grafikkarten

  • Intel unterstützt bald Vulkan - aber mit Einschränkungen

    Intel hat angekündigt, die von der Khronos Gruppe entwickelte Vulkan Low-Level API bei den hauseigenen GPU‘s zu unterstützen. Zwar ist man damit später dran als die Mitbewerber Nvidia und AMD, aber bereits jetzt wurden erste Betaversionen der neuen Treiber angekündigt. »

  • EVGA führt iCX-Technologie ein - neun Sensoren pro Karte

    Nvidias Boardpartner EVGA hat nicht ohne Grund einen sehr hohen Beliebtheitsgrad bei den Endkunden. Ein sehr kulanter wie auch unkomplizierter Support ist EVGA‘s Credo, aber auch die weit verbreiteten ACX-Kühler sind qualitativ hochwertig. Nun hat sich der Hardwarehersteller etwas Neues einfallen lassen. »

  • Nvidia bindet Käufer der Grafikkarten an beiliegenden Spiele-Codes

    Bei dem Erwerb von High-End Grafikkarten bekommt der Kunde oftmals Gratiscodes für aktuelle Spiele. Doch nicht jeder Kunde hegt ein Interesse für eben solche. Um die Verbreitung und insbesondere den Verkauf vn Privat zu unterbringen, plant Nvidia eine Gegenmaßnahme. »

  • Gut und günstig: MSI Radeon RX 480 8GB wird zum Preisbrecher

    MSIs Gaming-Ableger aus der hauseigenen Grafikkartensparte erfreuen sich bei Gamern großer Beliebtheit. Selbige sind mit einem Zero-Fan-Modus versehen, unter Last leise und dabei dank Werksübertaktung auch schnell. Dass eben jene Iteration in Form der Radeon RX 480 Gaming X 8GB nun für knapp unter 250 Euro zu haben ist, dürfte Käufer sicherlich freuen. »

  • Nvidia: GTX 1080Ti soll am 10. März kommen

    Nach der Messe ist vor der Messe: Ganz nach diesem Motto gibt es neue Gerüchte, die eine Vorstellung eines neues Pixelbeschleunigers in Form der zur CES erwarteten GTX 1080Ti nahelegen. Im Frühling, genauer am 10. März will Nvidia mit einem fertigen Produkt den Startschuss einläuten. »

  • AMD Vega: Erste Bilder der Next-Gen-GPU bei der Arbeit

    Es ist ein Geheimnis, ja wahrlich mehr ein Mythos der um AMDs Vega-GPU geistert. Immerhin durfte man die Karte zur CES 2017 lediglich in einigen ausgewählten Szenen in Aktion sehen, aber nicht an sich. Gemeint ist die Grafikkarte, eingebaut im Gehäuse. Nun hat sich das geändert - zu sehen ist ein PCB, das länger ist als anzunehmen war. »

  • AMD Vega: Alles über die kommende GPU-Architektur

    AMD: Einst der härteste Konkurrent von Nvidia, hat leider bereits 2012 nach und nach den Anschluss verloren. „Die Grünen“ haben ab diesem Zeitpunkt bereits zwei mal die Architektur deutlich überarbeitet und konnten auch entsprechende Ergebnisse erzielen. AMD wollte mithalten, indem die „Graphics Core Next“ (GCN) Architektur nur angepasst und optimiert wurde. Dies soll sich mit der kommenden Vega-Generation ändern. Wird AMD wieder Konkurrenzfähig? »

  • CES 2017: FreeSync 2 macht neue Monitore zur Pflicht

    Schon seit es TFT Monitore gibt, kennen PC-Spieler dieses eine Problem: Tearing. Bei manchen tritt es häufiger auf, bei anderen nicht. Die Lösung von AMD nennt sich „FreeSync“ und ist seit einigen Jahren bekannt. Nun soll dieser Standard in die zweite Runde gehen. »

  • CES 2017: Zotac mit externer GPU-Dockingstation

    Kurz vor der CES im Januar gab Zotac bekannt, der kleinen Gruppe von Herstellern beitreten zu wollen, die externe Dockingstationen für Grafikkarten anbieten. Das Unternehmen aus Hongkong hat bereits mit Mini PC‘s oder SSD‘s gezeigt, dass sie nicht nur Grafikkarten können. »

  • TSMC startet Produktion von 10-Nanometer-Chips

    Wie der taiwanische Chiphersteller TSMC kürzlich bekannt gab, soll noch im ersten Quartal 2017 mit der Massenproduktion von 10nm großen Chips im FinFET Verfahren begonnen werden. Das bedeutet im Vergleich zu aktuellen 14nm und 16nm Chips eine weitere Performanceverbesserung. Auch die Energieeffizienz steigt damit an. »

Anzeige

Preisvergleich