Cebit 2017: Zotac zeigt GTX 1080 Ti AMP! und AMP! Extreme

Nvidias Exklusiv-Boardpartner Zotac ist zur diesjährigen Cebit nach Hannover angereist, um neben neuen ZBox-Ablegern auch eigene Interpretationen der GTX 1080 Ti zu zeigen. Zur Messe präsentiert der Hersteller zwei neue AMP!-Derivate erstmals der Öffentlichkeit.

Zotac brachte nach Hannover nicht nur ZBoxen oder den bekannten VR-Backpack, sondern auch zwei heiß erwartete Eigenlösungen der Nvidia GTX 1080 Ti. Technisch verändert sich bei beiden Modellen mit 3.584 Cuda Cores und 11 Gigabyte GDDR5X-Speicher zwar nichts, doch in Sachen Taktraten will man stark an der Stellschraube gedreht haben, so der Hersteller. Mit der GTX 1080 Ti AMP! Extreme verfolgt Zotac das Ziel, die schnellste GTX 1080 Ti anzubieten. Die Taktraten sollen extrem hoch ausfallen - dafür hat Zotac die Spannungsversorgung mit 12 Phasen ordentlich aufgemöbelt. Ein mächtiger Triple-Slot-Kühler soll die Kerntemperatur des Pixelbeschleunigers möglichst gering halten. Die finalen Taktraten stehen noch nicht fest.

Mit etwas geringeren Taktraten - und somit auch etwas preiswerter soll Zotacs GTX 1080 Ti AMP! daherkommen. Hier sorgt ein Dual-Fan-Kühlkonstrukt für geringe Betriebstemperaturen. Ebenfalls wie beim großen Bruder befindet sich dieses Modell in der finalen Entwicklungsphase, weshalb genaue Taktraten noch nicht bekannt gegeben wurden. Beide neuen AMP!-Modelle verfügen zur Bildausgabe über drei Display-Port-, einen HDMI 2.0- sowie einen DVI-Anschluss.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen