Computex: Gigabyte führt GTX 770 mit Windforce-Kühler vor

Gigabyte hat selbstverständlich eine Vielzahl an neuen Grafikkarten im Gepäck unter denen sich auch Ableger der erst vor Kurzem vorgestellten GeForce GTX 770 befinden. Auf Basis der jüngsten Kepler-GPU hat der Hersteller eine eigene Interpretation mitsamt eines überarbeiteten Windforce-Kühlers im Video gezeigt.

Erst in der letzten Woche ließ Nvidia die GTX 770 vom Stapel und kündigte auch zeitgleich an, dass herstellereigene Designs zum Marktstart erhältlich sein werden. Dazu zählt auch ein Ableger von Gigabyte, der auf das bewährte Windforce-Konzept setzt. 

Das Modell mit der Bezeichnung "GV-N770OC-2GD" verfügt über einen zwei Gigabyte großen GDDR5-Speicher sowie eine GPU-Taktrate von bis zu 1137 Megahertz, während der Chip normal mit einer Frequenz von 1046 Megahertz an den Start geht. Ordentliche OC-Reserven bietet der zum Einsatz kommende Windforce-Kühler mit drei Fans, der bis zu 450 Watt Abwärme ohne Probleme schultern kann. Zu guter Letzt fällt beim neuen Pixelbeschleuniger das schwarze PCB auf, womit Gigabyte anscheinend von den zuvor blauen Platinen weggekommen ist.

Bei Amazon sind Grafikkarten von Gigabyte erhältlich.

Kommentare

cool, neues design

geschrieben am 05.06.2013 um 09:15 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen