DirectCu II: ASUS präsentiert GTX 1060 Strix mit altbekanntem Kühler

Mit der bis jetzt dritten Strix-Iteration der GTX 1060 bringt Asus das altbekannte Kühler-Design in die Mittelklasse zurück. Auszeichnend für das neue Modell ist insbesondere das Dual-Fan-Design sowie damit einhergehend ein kürzeres PCB im Vergleich zu bereits erhältlichen GTX 1060-Strix-Derivaten.

Zu den zahlreichen GTX 1060-Ablegern aus dem Hause ASUS gesellt sich in Kürze ein weiteres Modell in Form der STRIX-GTX 1060-DC2O6G zu. Mit zwei Lüftern und einem rund 21 Zentimeter langen PCB fällt dieses Modell kürzer aus als vergleichbare Schwestermodelle aus der Strix-Baureihe mit drei Lüftern. Die benötigte Energie bezieht die Grafikkarte über einen 6-Pin-Stromanschluss.

Für die Strix-Serie fast schon selbstverständlich ist ein Werks-OC, das mit einen Kerntakt von 1569 Megahertz und einer Boost-Frequenz von 1785 Megahertz moderat ausfällt. Mit der hauseigenen Software GPUTweak sind weitere Steigerungen in Sachen Takt möglich: 1595/1811 Megahertz lassen sich damit einstellen. In jedem Fall arbeitet der Speicher mit effektiven 8000 Megahertz, was den Referenzvorgaben entspricht. Zur Bildausgabe stehen drei DisplayPort 1.4-, ein HDMI 2.0b sowie ein Dual-Link-DVI-Anschluss bereit. Preise sowie einen Starttermin hat Asus im Zuge der Vorstellung nicht bekanntgegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Issam Ammour

Datum:
11.11.2016 | 11:11 Uhr
Rubrik:
Grafikkarten
Quelle:
ASUS
Tags:
gpu Grafikkarten GTX 1060 nvidia Pascal

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen