Eine Woche Verspätung: AMDs RX 500-Serie kommt wohl am 18. April

Die kolportierte RX 500-Serie von AMD soll ein Rebrand sein - und mittlerweile eine Woche später kommen als ursprünglich erwartet. Möglich wäre den vorliegenden Infos zufolge also ein Release am 18. April.

Es stehen neue GPUs in den Startlöchern - das war klar. Auch ein möglicher Release-Termin wurde hingegen mit dem 18. April aktualisiert. Dann nämlich soll die Neuauflage der RX 400-Serie in Form der nächst höheren Nummerierung vorgestellt werden. Es handelt sich hierbei weiterhin um Polaris-GPUs, die von nun an als Radeon RX 500-Serie in den Handel kommen. AMD dreht leicht an der Taktschraube: So soll zum Beispiel der Nachfolger der RX 480 mit 1.340 statt 1.266 Megahertz arbeiten.

Größere Veränderungen gibt es hingegen eine Leistungsstufe darunter: Die RX 560 soll mit dem Polaris 11-Vollausbau daherkommen. Das aktuelle Modell in dieser Klasse in Form der RX 460 bekommt hingegen einen stark beschnittenen Chip spendiert. Obendrauf gibts erneut höhere Taktraten. Insbesondere gegenüber der Konkurrenz aus Nvidia dürfte AMDs Schritt hier intelligent sein: Die neue RX 560 könnte der GTX 1050 (Ti) gefährlich werden. Es soll den vorliegenden Infos zufolge am 18. April soweit sein - AMDs neue RX 500-Serie wird für diesen Tag erwartet.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen