" />

Zotac: Mini-ITX Mainboard mit A75-Chipsatz für AMDs Llano

Neben der "ZBox Nano" hat Zotac eine weitere Neuheit am eigenen Messestand der Gamescom zu zeigen: Die neue Mini-ITX-Hauptplatine wurde für AMDs aktuelle Generation konstruiert und basiert daher auf dem A75-Chipsatz samt dem Sockel FM1. Zudem verfügt das Board über Wireless-LAN und einen vollwertigen PCI-E-Steckplatz.

Zotacs Mini-ITX-Serie erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Nun hat der Hersteller eine weiteres Mainboard dieser Baureihe auf der Gamescom in Köln vorgestellt. Das kommende Modell setzt auf den Sockel FM1 und den A75-Chipsatz von AMD. Dadurch können die Käufer ihr System mit einer aktuellen Llano-APU ausstatten. Wer mehr Grafikpower benötigt, kann einen dedizierten Pixelbeschleuniger auf dem vollwertigen PCI-Express-x16-Steckplatz der zweiten Generation unterbringen. Zudem lassen sich dank der beiden RAM-Bänke DDR3-Module mit einem Takt von bis zu 1866 Megahertz im System integrieren. Maximal vier SATA-III-Geräte können am Mainboard intern angeschlossen werden. 

Extern hingegen bringt Zotac einen PS/2-Eingang, zwei USB-2.0- sowie vier USB-3.0-Ports und 7.1.Audio-Ausgänge am I/O-Panel an. Dort sind außerdem noch zwei LAN-Anschlüsse und die Antennen für die kabellose Kommunikation beziehungsweise Wi-Fi angebracht. Ein Monitor wird an dem HDMI- oder DVI-Port angeschlossen, sofern nur die integrierte Grafikeinheit der APU zum Einsatz kommt.

Das Mini-ITX-Board soll laut Zotac noch am Ende dieses Monats in den Handel kommen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen