Corsair ONE: Erster eigener Gaming-PC ist leise, kompakt und kann VR

Vor einigen Wochen hat Corsair den One als ersten eigenen Komplett-PC angeteasert. Heute gibts nun die offizielle Vorstellung. Mit Intels aktuellsten Core-Prozessoren, schneller Nvidia-Grafik und einem ansprechenden Design will Corsair auch anspruchsvolle Nutzer adressieren.

Corsair prescht vor und bringt mit dem One den ersten eigenen Gaming-PC unter eigenem Label. Der Hersteller bewirbt das System als "leise, kompakt und mit der Leistung eines großen Desktop-PCs" - und tatsächlich trägt das Gehäuse des One mit gerade mal 200 x 176 x 380 Millimetern auch auf dem Tisch neben dem Monitor nicht dick auf. Unter der Alu-Haube des zumindest auf den Bildern hochwertig anmutenden Gehäuses setzt Corsair auf modernste Technik: So kommt unter anderem Intels schnellster Kaby Lake Core i7 zum Einsatz, dem 16 Gigabyte Vengeance RAM aus dem eigenen Produktaufgebot zur Seite steht. Beim Mainboard kommt MSI-Technik zum Einsatz, mit dem Z270-PCH ist man indes auch für OC-Vorhaben gerüstet. Datenspeicher bekommt der Nutzer mit den Force LE-SSDs mit wahlweise 240GB, 480GB plus zusätzlicher 1 oder 2TB HDD oder eine einzelne 960GB SSD genug geboten. Auch beim Netzteil zieht Haustechnik mit dem SF400 80Plus GOLD SFX ins Gehäuse ein. Je nach Modell gibt es als Grafikbeschleuniger Nvidias GTX 1070, GTX 1080 sowie die GTX 1080 Ti. Letztere allerdings nur beim Corsair One Pro 1080 Ti, welcher ausschließlich im Corsair-Shop verfügbar sein wird.

Rein äußerlich unterscheiden sich die Gehäuse nicht, doch im Detail sind klare Differenzen auszumachen. Denn beim günstigsten Corsair One-Derivat ist lediglich der Core i7 7700 wassergekühlt, die Grafikkarte kommt mit einer gewöhnlichen Luftkühlung daher. Bei allen weiteren Modellen inklusive den Corsair-Shop-exklusiven ist neben der CPU auch die GPU wassergekühlt. Hierfür sieht Corsair einen weiteren 240 Millimeter-Radiator vor, die Fläche zur Wärmeabgabe steigt so auf 480 Millimeter. Die ersten Komplett-PCs von Corsair werden Ende März zu Preisen ab 1999 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhätlich sein. 

Weitere Infos zum Corsair One finden sich auf der Herstellerseite.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen