Cebit 2013: Enermax Lüfter mit APS-Funktion vorgestellt

Auf der Cebit hat sich Enermax nicht nur auf neue Gehäuse oder das Passiv-Netzteil fokussiert, sondern auch die vielfach prämierten Lüfter aus dem eigenen Produktportfolio mit neuen Features versehen. Unter anderem spendiert der Hersteller den Rotoren der Cluster-, Everest-, Vegas- sowie Magma-Baureihe die neue APS-Funktion.

Enermax ist mit dem eigenen Lüfter-Lineup optimal am Markt positioniert. Dass die Entwicklung trotzdem nicht stillsteht, zeigt der Hersteller auf der Cebit. Dort sind einige aktualisierte Modelle der Cluster-, Everest-, Magma sowie Vegas-Baureihe ausgestellt. Beispielsweise erhalten erstere die APS-Funktion und werden nun unter dem Namen "Cluster Advanced" vermarktet. 

Das hauptsächliche Highlight der Lüfter ist das von Enermax genannte "Adjustable-Peak-Speed"-System (APS), mit dem der Nutzer das Drehzahlspektrum mithilfe eines am Lüfter implementierten Schalters regeln kann. Mit "Ultra-Silent", "Silent" und "Performance" stehen drei Modi zur Auswahl. Ansonsten bietet der Rotor die altbewährte Technik, wie auch die anderen, neuen Ableger mit besagter Technologie. So werden die Everest-Derivate mithilfe eines Temperaturfühlers automatisch geregelt, während die Magma-Advanced-Modelle mit einer, über den Regler eingestellten, festen Drehzahl arbeiten. Preislich liegen die neuen Varianten im selben Bereich wie die aktuell erhältlichen Lüfter.

Bei Amazon sind Lüfter von Enermax erhältlich.

Kommentare

Die Idee ist ja gut, aber immer den Lüfter ausbauen, um die Drehzahl zu ändern ist irgendwie nicht das Wahre...

geschrieben am 08.03.2013 um 23:18 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen