" />

Razer zeigt 7.1-Surround-Sound-Headset "Tiamat"

Razer präsentierte auf der diesjährigen Gamescom ein völlig neues Produkt, auf welches wir exklusiv noch vor der Pressekonferenz einen Blick werfen konnten. Das "Tiamat" stellt laut Hersteller das weltweit erste Headset mit echtem 7.1-Surround-Sound dar. Der dreidimensionale Klang soll durch insgesamt zehn Lautsprecher ermöglicht werden, welche einzeln über eine Kontrolleinheit angesteuert werden können.

Gleich fünf Treiber pro Ohrmuschel spendieren dem glücklichen Besitzer des Tiamat vollständigen Surround-Sound. Damit wird ein 7.1-System simuliert, wobei sich bei Bedarf die Wiedergabe auch auf einen 5.1- oder Stereo-Modus beschränken lässt. Ein 40-Millimeter-Subwoofer sorgt dabei für potente tieftönige Untermalung. Die vorderen zwei Lautsprecher besitzen einen Durchmesser von 30 Millimeter, die hinteren lediglich 20. Jeder einzelne Kanal kann über die mitgelieferte Steuereinheit geregelt werden, wobei diese keinen Ersatz für eine Soundkarte darstellt. Der Anschluss des Headsets erfolgt analog über Klinke-Anschlüsse. Die Lautsprecher lassen sich dank einer transparenten Plexiglasabdeckung auch von außen betrachten - sollte das nicht gefallen, liefert Razer aber auch gleich passende Abdeckungen mit.

Der Hersteller spendiert der Steuereinheit außerdem einen externen Anschluss, der durch einen beigelegten Adapter eine Verbindung mit dem heimischen Surround-System ermöglicht. Lästiges Umstecken der zahlreichen Klinke-Anschlüsse ist damit Schnee von gestern - ein Drücken der entsprechenden Taste verschiebt die Tonwiedergabe von Headset auf Soundsystem.

Trotz der massiven Anmutung des Tiamat lässt es sich sehr angenehm tragen. Das wird durch eine spezielle Bauweise in Verbindung mit äußerst dicken Polstern realisiert, welche zudem Umgebungsgeräusche abschirmen sollen. Weiterhin ist im Tiamat ein Mikrofon integriert, welches sich bei aber komplett im Headset versenken lässt, wenn es nicht benötigt wird. Es soll eine glasklare Stimmwiedergabe liefern und verfügt über ein System zur Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Das Tiamat wird noch im vierten Quartal dieses Jahres erhältlich sein und 179,90 Euro kosten. Eine abgespeckte 2.2-Variante mit lediglich vier Lautsprechern kostet den anspruchsvollen Headset-Nutzer noch 99,90 Euro. 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen