Cebit 2013: Intel Clover Trail+ - Lenovo K900 mit Z2580-Atom-CPU

Im Rahmen der Cebit stellt Intel im Pressebereich zahlreiche Ultrabooks und Smartphones aus. Gerade letztere lagen im Fokus des Chip-Giganten, da die neue und leistungsfähige "Clover Trail+"-CPU im Mittelpunkt steht. Dank der zwei Kerne und Hyper-Threading erreicht der Hersteller eine hohe Effizienz des gesamten SoC-Systems. Anhand des Referenz-Designs von Intel und vor allem am Lenovo K900 wird erläutert, welche Power und Features die entsprechenden Geräte mit sich bringen.

Zwar zeigte Intel die "Clover Trail+"-Architektur auf dem MWC in Barcelona, dennoch liegt diese Thematik auch auf der Cebit im Vordergrund. Das Unternehmen stellt im eigenen Pressebereich neben der enormen Vielfalt an Ultrabooks, zahlreiche Smartphones mit hauseigener Technik aus. Zu den bereits bekannten Geräten von ZTE, Motorola und weiteren Herstellern, gesellt sich nun das Lenovo K900 hinzu, welches mit dem performanten Z2580-Prozessor bestückt ist. Daneben zeigt Intel auch das eigene Referenz-Design und erläutert kurz die wichtigsten Fakten.

Der im K900 befindliche Z2580 bietet zwei Kerne, die dank Hyper-Threading vier Prozesse berechnen können. Der Takt liegt bei satten zwei Gigahertz. An RAM stehen dem Lenovo K900 2.048 Megabyte zur Seite, die für ein flüssiges Arbeiten sorgen dürften. Die Grafikberechnungen übernimmt eine Intel GMA-Einheit, die mit 544 Megahertz taktet und bis zu dreimal schneller als die Vorgängerlösung agieren soll. Intern stehen 32 Gigabyte Speicher bereit. Ein 2.500 Milliamperestunden starker Akku sorgt für eine lange Betriebsdauer, da Intel den Atom als enorm effizient auszeichnet. Neben dem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display und der 13-Megapixel-Hauptkamera, kann das K900 mit einer 2-Megapixel-Sekundärkamera aufwarten. Videoaufnahmen in 1080p sind mit 30 Bildern pro Sekunde möglich. Mit den Abmaßen von 157 x 78 x 6,95 Millimetern ist das K900 zwar recht großflächig, aber sehr dünn. Das Gewicht liegt bei 162 Gramm. Als Betriebssystem ist Android Jelly Bean 4.2 in der angepassten x86-Version installiert. 

Als Marktstart gibt Intel das zweite Quartal dieses Jahres an. Wie hoch der Preis des Lenovo K900 ausfallen wird, ist aktuell aber noch nicht bekannt.

Weitere Smartphones mit Intel-Technik sind bei Amazon erhältlich. 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen