Samsung stellt Exynos-9 8895 SoC offiziell vor

Samsung hat die neueste Version seiner Exynos-Prozessoren enthüllt. Der achtkernige SoC-Chip mit der Nummer 8895 soll in kommenden Highend-Geräten wie dem Galaxy S8 eingesetzt werden und leistungsmäßig auf einer Stufe mit dem Qualcomm Snapdragon 835 stehen.

Der erste Chip aus der Exynos 9 Serie wurde von Samsung offiziell enthüllt und auf die Modellnummer 8895 getauft. Der SoC-Prozessor wurde genauso wie der neue Snapdragon 835 im 10nm-Verfahren gefertigt und soll gegenüber den Vorgänger-Modellen ein Leistungsplus von bis zu 27 Prozent vorweisen, während der Stromverbrauch um 40 Prozent gesunken ist. Laut Hersteller ist der Exynos 8895 dem Snapdragon 835 ebenbürtig - letzterer wurde ebenfalls von Samsung in Kooperation mit Qualcomm entwickelt.

Insgesamt bietet der SoC-Chip acht Kerne, bei denen es sich um jeweils vier Cortex-A53-Kerne und vier eigens entwickelte Custom-Kerne handelt. Zu den wichtigsten Features gehören der Support für Virtual Reality und Displays mit UltraHD sowie 4k-Aufnahmen mit bis zu 120 fps, zudem werden mobile Verbindungen via LTE mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde unterstützt. Als Grafikeinheit dient eine Mali G71, zudem steht eine optionale Recheneinheit für Sicherheitsmechanismen bereit, etwa einen Iris-Scanner und Fingerabdruck-Scanner.

Laut Samsung befindet sich der Exynos 8895 bereits in Massenprodukten und soll unter anderem im Galaxy S8 und dem Galaxy S8+ verbaut werden. Auch kommende Topmodelle sollen mit dem Chip ausgestattet werden, wobei man auch gleichzeitig auf den Snapdragon 835 setzt.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
23.02.2017 | 12:26 Uhr
Rubrik:
Prozessoren Smartphones
Quelle:
Samsung
Tags:
Chip Cortex CPU Exynos Galaxy S8 Samsung Snapdragon SoC

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen