Qualcomm mit neuen Mittelklasse-Chips für 2017

Qualcomm will sich in diesem Jahr nicht nur auf das Topmodell Snapdragon 835 verlassen, sondern eine Reihe weiterer Prozessoren für den Budget-Markt veröffentlichen. Die Rede ist dabei von neuen Octacore-Chips mit den Versionsnummern 630, 635 und 660.

Gerüchten zufolge soll Qualcomms neues SoC-Flaggschiff in Form des Snapdragon 835 erstmals auf dem Galaxy S8 zum Einsatz kommen, welches wiederum Ende März vorgestellt wird. Um auch den Einsteiger- bis Mittelklassemarkt mit aktualisierten Chips bedienen zu können, sollen schon bald zwei direkte Nachfolger des Snapdragon 625 eingeführt werden. Die neuen CPUs sollen auf die Bezeichnung Snapdragon 630 respektive 635 getauft worden sein und wie auch der Vorgänger mit acht Cortex-A53-Kernen daherkommen. Zu den Vorteilen der neuen Generation gehört unter anderem eine effizientere Nutzung der Rechenkerne und eine geringe Wärmeentwicklung.

Ebenfalls in Entwicklung befindet sich nach aktuellem Stand auch ein etwas stärkerer Chip namens Snapdragon 660, welcher im 14nm-Verfahren von Samsung gefertigt wird. Er soll eine Kombination von Cortex-A53- sowie A73-Rechenkernen beinhalten. Gerüchten zufolge haben die Hersteller Xiaomi, Oppo und Vivo bereits Interesse an dem Prozessor bekundet, die offizielle Vorstellung wird allerdings frühestens für September 2017 erwartet.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
16.02.2017 | 10:15 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
PhoneArena
Tags:
835 CPU Flaggschiff Prrozessor Qualcomm Snapdragon SoC Topmodell

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen