WWDC: Apple-Event am 13. Juni, neue iPhone-Enthüllung möglich

Zum 13. Juni lädt Apple die Fachpresse erneut zum hauseigenen WWDC und wird dort aller Voraussicht seine neuesten Betriebssysteme für iPhone und Mac vorstellen. Möglich, wenn auch recht unwahrscheinlich, ist auch die Enthüllung eines neuen iPhone-Modells.

In rund einer Woche öffnet Apple seine Pforten zum eigenen Firmenevent WWDC in San Francisco. Traditionell stellt Apple hier anstehende Aktualisierungen seiner Software vor, weshalb die Vorstellung von iOS 10 sowie einer neuen OS X-Version als sicher gilt. Eine wichtige Rolle bei der Keynote könnte auch die Apple Watch spielen, welche entweder ein Hardware-Update spendiert bekommt oder zumindest software-technisch auf den aktuellen Stand gebracht wird.

Auch über ein "iPhone 7" wird in der Gerüchteküche spekuliert, da Apple in diesem Jahr angeblich nur einen Refresh plane - also nur eine leichte Hardware-Optimierung ohne große Änderungen am Gehäuse-Design. Hier wäre dieser Schritt durchaus sinnvoll, um die Zeit bis zum nächsten iPhone-Modell zu verkürzen. Dagegen spricht allerdings der Mangel an handfesten Informationen, welche in der Regel bereits einige Wochen vor der Präsentation auftauchen. Aus diesem Grund wäre die Vorstellung eines neuen iPhone als recht unwahrscheinlich zu bewerten.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
06.06.2016 | 23:25 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
Chip
Tags:
Apple iPhone iPhone 6 Smartphone WWDC

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen