Playstation VR ab Herbst für 400 Euro erhältlich

Im Rahmen der Game Developers Conference hat sich Sony erstmals zum Preis und Erscheinungstermin seines Virtual-Reality-Headsets Playstation VR geäußert. Ab Oktober 2016 soll das Gerät für 399 Euro erhältlich sein.

Nachdem Oculus Rift und zuletzt auch HTC offizielle Informationen Preis und Verfügbarkeit der hauseigenen VR-Brillen bekanntgaben, wartete man gespannt auf die Antwort von Sony. Gekontert hat das japanische Unternehmen nun zur Game Devoloper Conference vor allem mit dem Preis. Dieser soll bei 399 Euro liegen, womit die Playstation VR wesentlich günstiger ist als Oculus Rift mit 699 Euro oder dem HTC Vive, welches mit 799 Euro zu Buche schlägt.

Laut Sony sollen für die Playstation VR bis Ende 2016 mehr als 50 Titel verfügbar sein. Dafür arbeiten nach eigenen Angaben aktuell rund 230 Entwickler, sowohl von kleinen Entwicklerteams als auch großen Spielestudios. Besitzer des Geräts erhalten dabei kostenlosen Zugriff auf "The Playroom VR", welches bereits sechs Titel enthält, die vorrangig zum Spielen mit Freunden und Familie gedacht sind. Ausgeliefert werden soll die Playstation VR ab Oktober 2016.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen