Facebook stellt "Timeline" vor (Update: Jetzt verfügbar!)

Facebook schmeißt zukünftig die klassische Idee der Userprofile über den Haufen und will eine neue Art der Informationsansicht etablieren: Eine Zeitleiste, die sich individualisieren lässt. Idealerweise sollen User zukünftig ihre gesamte Vergangenheit dem Netzwerk anvertrauen bis zum Tag ihrer Geburt.

Datenschützer werden wohl heute kurz vor dem Suizid stehen in Anbetracht der Neuerungen, die Facebook heute auf seiner hauseigenen Konferenz F8 in San Francisco vorstellte. Der Hintergrund der Neuerung dürfte nicht zuletzt die Konkurrenz aus dem Hause Google sein. Anscheinend hat Facebook gemerkt, dass Google das Prinzip der Userprofile und Status-Updates von Facebook erfolgreich verfeinert hat. Somit sucht sich Facebook nun eine komplett neue Nische und schickt die klassische Profilansicht eines Users sowie die Pinnwand in den Ruhestand.

Der Grundgedanke hinter Facebooks neustem Produkt ist sicherlich richtig: Durch die rein chronologische Anordnung der Facebook-Posts gehen wichtige Dinge oft unter. Facebook will nun die User dazu animieren, Ereignisse als wichtig oder unwichtig einzustufen. Wichtige Ereignisse erscheinen dann größer und umfangreicher auf der eigenen Seite.

Das neue Konzept nennt sich "Timeline" bzw. "Chronik" und soll die bisherigen Facebook-Profile ablösen. Eine Timeline ist eigentlich nur eine optisch überarbeitete Ansicht aller bisherigen Facebook-Posts eines Users. Scrollt man bis ganz an das Seitenende erscheint stets der jeweilige Geburtstag des Mitglieds. Ereignisse zwischen der Geburt und heute können also manuell nachgefügt werden. So können z.B. Ehepaare ihre Hochzeit vor 25 Jahren nachtragen, oder etwa die Geburt ihres ersten Kindes.

Der User kann natürlich entscheiden, welche Einträge wichtig sind, und welche nicht. Je nach dieser Einstufung fällt auch die Aufmachung der Aktivität aus. "Langweilige" Aktivitäten müssen zunächst maximiert werden. Besonders wichtige Einträge sind natürlich sofort zu sehen.

Um die neuen Einträge besser darstellen zu können, sollen User die Art ihres Status-Updates nun genauer spezifizieren. Zum Beispiel soll man angeben, wann sich eine Aktivität um einen Umzug handelte, oder etwa um das Kennenlernen eines neuen Partners. Entsprechend organisiert und gruppiert Facebook dann die zugehörigen Interaktionen. Natürlich können zukünftig auch Apps in die Zeitleiste eingreifen und entsprechende Einträge dort erstellen.

Der blaue Internetriese verspricht dabei gleichzeitig die Privatsphäre nicht zu vernachlässigen. Weiterhin lässt sich jede Aktivität im Bedarfsfall nur für einen bestimmten Personenkreis anzeigen. Datenschützern dürfte diese Aussage nicht genügen. Mit der neuen "Timeline" ergeben sich tatsächlich gefährlich wertvolle Profile von Menschen. Pflegt einer seinen Facebook-Account so lässt sich komfortabel ein Persönlichkeitsprofil von ihm erstellen, samt Bewegungsprofil und multimedialer Untermalung. Die neuen Timeline-Profile sollen binnen der nächsten Wochen Schritt füt Schritt und zunächst optional eingeführt werden. Weitere Infos auf der Facebook-Seite.

 

Update (7.12.11 - 13:36 Uhr): Facebook beginnt nun offiziell mit der Einführung der neuen Timeline-Funktion. Als Erstes kommen User in Neuseeland in den Genuss der neuen Profilansicht. Der Rest der Welt soll binnen weniger Wochen folgen. Eine Umstellung für deutsche Nutzer könnte also um den Jahreswechsel herum Realität werden.

Update (15.12.11 - 10:46 Uhr): Die Timeline ist nun auch in Deutschland verfügbar. Ob dies für alle User gilt ist noch unklar. Jedenfalls kann ein Großteil der Facebook-User die Timeline über den folgenden Link aktivieren. Nach der Aktivierung können User zunächst eine Vorschau-Version verwenden und alle Einstellungen anpassen. Anschließend kann jeder die Timeline veröffentlichen - oder auch nicht. Ein erzwungener Wechsel zur Timeline erfolgt anscheinend Anfang Januar.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Moritz Stückler

Datum:
23.09.2011 | 00:40 Uhr
Update:
15.12.2011 | 11:46 Uhr
Rubrik:
Soziale Netzwerke
Tags:
Chronik F8 Facebook Pinnwand Soziales Netzwerk Timeline Zeitleiste

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen